Ratgeber

Einbaukühlschrank Ratgeber

Warum es sich lohnt, vor dem Kauf eines Einbaukühlschrankes sich zu informieren?

Zunächst einmal die Tatsache,
dass der Kühlschrank ein täglicher Begleiter in unserem Leben ist,
und kein Haushalt in unseren Breiten ohne Kühlschrank aus kommt,
dazu der Kauf generell eine langfristige Anschaffung werden soll.
Sind mit gründe dafür, weshalb Sie sich vorher informieren sollten.


 Was sollte ich vor dem Kauf berücksichtigen? Welche fragen sind zu klären?

 

1.Kühlschrankgröße?
Die erste Frage die Sie sich stellen sollten ist, wie groß soll der Einbaukühlschrank überhaupt werden?
Die Antwort hängt zu einem mit dem verfügbaren platz in der Küchenzeile ab. (Einbaukühlschränke gibt es in den
Standard höhenmaßen von 90, 122, 144, 177 cm), und zum anderen von der Personenzahl die den Kühlschrank nutzen
wollen. Pauschal geht man von einem 1 bis 2 Personenhaushalt von 120-140 Liter Rauminhalt aus,
für jede weitere Person rechnet man
im schnitt 60 bis 70 Liter Rauminhalt hinzu

2.Kühlschranktür links oder rechts?
Des Weiteren sollte die Frage geklärt werden,
zu welcher Seite die Kühlschranktür geöffnet werden soll.
In den meisten fällen haben aber viele Einbaukühlschränke zwei Anschläge,
so das Sie die Türen ohne Probleme zu anderen
Seite umhängen können. Aber vergewissern Sie sich vorher darüber, damit es später keine Probleme gibt.

3.Stromverbrauch
Da wie oben beschrieben, der Einbaukühlschrank eine langfristige Anschaffung ist, sollte die
Energieeffizienz und damit der Energieverbrauch (kWh pro Jahr) beachtet werden.
Auf Langersicht schonen Sie Ihren Geldbeutel und tun der Umwelt noch ein Gefallen.

4.Einbaukühlschrank mit oder ohne Gefrierfach?
Endscheiden Sie vorher darüber, ob ein Gefrierfach für Sie überhaupt sinn macht.
Oftmals werden Gefrierfächer umbedacht Mitgekauft ohne irgendeinen Verwendungszweck
dafür vorgesehen zu haben.
Sollten Sie dagegen Vorgekochtes, Eis, Pizza und co einfrieren wollen entspricht es
Ihren Zweck und ist dann auch damit nützlich.

5.Komfort und Sicherheit, welche Funktionen bieten mir einen Mehrwert, was brauch ich nicht?
Neben Normalen kühlen und gefrieren bieten neue Kühlschränke auch diverse Zusatzfunktionen an wie
Superkühlen, Freshsense, Türtonwarner. Überlegen Sie vorher, welche Funktionen für Sie nützlich sind.

Einen Auszug der einzelnen Zusatzfunktionen finden Sie unterhalb der Zeile,
mit entsprechenden Informationen im Text link.

 

 

Freshsense
Türtonwarner
Abtau-Automatik im Kühlteil
Umweltfreundliches, FKW-freies Kältemittel: R600a
Thermostatsteuerung
Klimaklasse: SN-ST
Urlaubsschaltung
COOLMATIC
Tür-Offen-Alarm, optisch, akustisch
VitaFresh-Zone
HydroFresh-Box mit Feuchteregulierung
superGefrieren mit Eingefrierautomatik und
superKühlen
Konstante Temperatur durch intelligente Sensortechnik
LowFrost
Getrennte Temperaturregelung für Kühl- und Gefrierraum