Stromverbrauch Kühlschrank

Stromverbrauch Kühlschrank und Stromkosten

Im Jahr 2003 wurden für den Stromverbrauch Kühlschrank die Energieeffizienzklassen A, A+ und A++ eingeführt. Der Gesetzgeber reagierte auf den seit den 1990er Jahren gesunkenen Energieverbrauch bei Kühlgeräten. Während 1992 ein durchschnittlicher Stromverbrauch Kühlschrank von 133 Euro für eine Kühl-Gefrier-Kombination gemessen wurde, sanken die Kosten im Jahr 2005 auf einen Durchschnittswert von 51 Euro. Heute gilt die damals beste Energieklasse A nur noch als dritte Wahl. Die sparsamste Empfehlung sind inzwischen Kühlschränke, die mit A+++ ausgezeichnet sind. Zusätzlich findet sich bei diesen Geräten auch ein Hinweis auf die Lautstärke. Geräte, die 15 Jahre und älter sind, haben im Vergleich zu den Kühlschränken der neuen Generation einen Stromverbrauch, der rund 100 Euro höher ist.

Stromverbrauch Kühlschrank

Stromverbrauch Kühlschrank

Sparen beim Stromverbrauch Durch das eigene Verhalten kann jeder den Stromverbrauch seines Kühlgerätes reduzieren. Das beginnt bei der Standortwahl. Befinden sich Wärmequellen wie Herd oder Heizkörper in unmittelbarer Nähe des Kühlschranks, erhöht sich der Stromverbrauch. Außerdem dürfen die Lüftungsöffnungen weder zugestellt noch verdeckt sein. Auch ein kleiner Defekt an dem Gerät kann die Stromkosten in die Höhe treiben. Deshalb ist es wichtig, den Kühlschrank regelmäßig zu checken und zum Beispiel defekte Türdichtungen auszutauschen. Beim Stromverbrauch Kühlschrank ist das effektive Einräumen ein Thema. Jedes Kühlgerät verfügt über unterschiedliche Temperaturzonen. Am wärmsten ist es oben neben dem Gefrierfach. Hier finden gekochte Mahlzeiten ihren idealen Platz. Unten über dem Gemüsefach ist es am kältesten. Hier gehören Fleisch und alle leicht verderblichen Lebensmittel hin.   Regelmäßig abtauen Wenn sich im Gefrierfach eine dicke Eisschicht gebildet hat, mindert das die Effizienz des Kühlschranks und vermehrt die Stromkosten. Das Gerät muss zusätzlich zu den Lebensmitteln das vereiste Gefrierfach kühlen. Regelmäßiges Abtauen spart beim Stromverbrauch Kühlschrank. Neuere Geräten sind zum Teil mit einer automatischen Abtaufunktion ausgestattet. Die Wahl der Kühlschranktemperatur hat ebenfalls Einfluss auf den Stromverbrauch. Ideal ist eine Temperatur von sieben Grad Celsius. Wer zudem darauf achtet, Speisen nur abgekühlt in das Gefriergerät zu stellen, spart auch bei modernen Kühlschränken zusätzlich beim Stromverbrauch Kühlschrank.