Klimaklasse: SN-ST

Neben dem Energieverbrauch, dem Design und dem Preis, ist die Ausstattung eines Kühlschrankes ein wichtiges Verkaufsargument. Um das Modell mit der richtigen Klimaklasse zu finden, muss im Vorfeld geklärt werden, wo der Kühlschrank stehen soll. Die Klimaklasse richtet sich nach der Umgebungstemperatur am Aufstellort. Nur wenn der Kühlschrank mit der passenden Klimaklasse, im korrekten Bereich aufgestellt wird, ist eine fehlerfrei Funktion gewährleistet. Die Kühlflüssigkeit in den Kühlschränken ist nur in bestimmten Bereichen funktionsfähig. Aus diesem Grund müssen die Kühlgeräte in Klassen unterteilt werden.

Es gibt vier Klimaklassen, wobei nur die drei Folgenden zu den am Häufigsten verkauften gehören:

– Subnormal (SN) für den Temperaturbereich 10°C-32°C

– Normal (N) für den Temperaturbereich 16°C-32°C

– Subtropen (ST) für den Temperaturbereich 18°C-38°C

Heutzutage kombinieren viele Kühlschränke die Klimaklassen SN und N, um dem Kunden mehr Flexibilität zu bieten.

Das könnte Dich auch interessieren …