Kühlschrankdichtung

Kühlschrankdichtung

Wie alt ist der Kühlschrank? Wie häufig wird er täglich geöffnet oder geschlossen? Ist die Kühlschrankinnentemperatur schwankend oder verderben die gelagerten Lebensmittel plötzlich schneller? Nach mehreren Jahren der Nutzung mit entsprechenden Reinigungen kann es sein, dass die Kühlschrankdichtung porös wird und dadurch nicht mehr zuverlässig die Tür verschließt. Das gleiche Resultat kann durch ein kleines Loch entstehen, welches sich durch verschiedenste Gründe gebildet hat. Die Ansaugwirkung der Tür ist dann nicht mehr vollständig gegeben. Dies führt dazu, dass die erforderliche Kühltemperatur durch vermehrtes Anspringen des Kältemodules aufrechterhalten werden muss.

Kühlschrankdichtung

Häufigeres Nachkühlen zieht zwangsläufig ansteigende Energiekosten nach sich. Mit einfachen Mitteln, wie einer Taschenlampe, lässt sich prüfen, ob die Kühlschranktür noch richtig schließt, indem man im dunklen Raum in den geschlossenen Kühlschrank die angeschaltete Taschenlampe deponiert. Tritt nun ein Lichtschein nach aussen, wird es Zeit, die Dichtung auszutauschen. Je nach Alter des Gerätes lohnt es sich, die Türdichtung entweder selbst auszutauschen oder durch einen entsprechenden Fachmann austauschen zu lassen. Wieder konstante niedrigere Energieverbrauchswerte und langlebigere Lebensmittel machen sich bald bemerkbar.

Das könnte Dich auch interessieren …